Abschlussbericht zu den Deutschen Meisterschaften der DCU Einzel

Die Erfolgsgeschichte  der Tecksportkegler des TV Unterlenningen ist um ein Kapitel reicher. Bei den Deutschen Meisterschaften der Deutschen Classic-Kegler Union (DCU) am vergangenen Wochenende in Wiesbaden belegte Carina Scheer einen ausgezeichneten 8. Platz. Dabei lag eine Überraschung durchaus im Bereich des Möglichen. Nach dem Vorlauf lag sie mit erreichten 475 Kegeln noch auf dem 5. Platz und hatte auf die führende Julia Hock vom VdK Aschaffenburg lediglich einen Rückstand von 20 Kegeln. Im Endkampf kam sie mit den Bahnen jedoch nicht mehr zurecht und fiel mit 438 Kegeln und insgesamt 913 Kegeln auf den 8. Platz zurück. Den Titel holte sich die Bundesliga-Topspielerin Stefanie Blach vom KV Plankstadt mit 986 Kegeln vor Silke Baumann vom KBV Kelsterbach, die sich bei gleicher Holzzahl lediglich aufgrund des schlechteren Abräumergebnisses geschlagen geben musste. Dritte wurde mit 978 Kegeln die badische Meisterin Annette Juretzek von der SpVgg 06 Ketsch.

 


Verfasst durch: Horst G.

Schreibe einen Kommentar